weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Staatstheater Mainz, (© Landeshauptstadt Mainz)
Staatstheater Mainz, (© Thorsten Hemke)
Staatstheater Mainz, (© Landeshauptstadt Mainz)
Aktuelles
Kalender
Themenwelt Wein
Themenwelt Kunst
Themenwelt Musik
Semperoper Dresden
Deutsche Oper am Rhein
Staatstheater Mainz
Staatstheater Kassel
Staatstheater Nürnberg
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Theater Kiel
Oper Frankfurt
Kultur-Partner


Staatstheater Mainz

 

Die Geschichte des heutigen Staatstheaters Mainz reicht bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. Im Jahr 1829 wurde der Darmstädter Hofbaumeister Georg Moller mit dem Neubau eines Stadttheaters beauftragt. Diese „Großherzogliche Nationalbühne Mainz“ wurde am 21. September 1833 mit Carl Maria von Webers „Jubelouvertüre“ und Mozarts „Titus“ feierlich eröffnet und kann heute als Beginn einer neuen Epoche der Theaterarchitektur angesehen werden: Denn erstmals wurden die Rundungen des Zuschauerraums auch nach außen übertragen. Zahlreiche Veränderungen im Zuschauerraum, der Bühne und auch in der äußeren Erscheinung haben das Bild des Theaters, welches bis 1989 als Stadttheater geführt wurde, seither geprägt. Im 1997 wurde nach Plänen von Klaus Möbius eine zweite Spielstätte, das Kleine Haus, auf dem Tritonplatz eröffnet. Nach zeitgleicher mehrjähriger Sanierung wurde am 14. September 2001 die Wiedereröffnung des Großen Hauses mit seinen 953 Plätzen gefeiert. Neben dem Kleinen Haus, das 397 Zuschauer fasst, nutzt das Staatstheater seit September 2012 das Deck 3 als variable Spielstätte mit 99 bis 199 Plätzen.
Bespielt werden diese drei Bühnen heute unter dem Intendanten Matthias Fontheim (seit 2006) mit einem breiten Repertoire an Klassikern, Erst- und Uraufführungen in den Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel sowie Kinder- und Jugendtheater. Gezeigt werden soll ein sinnliches Theater, das gesellschaftlich relevante und zeitgenössische Themen präsentiert, und damit einen forschenden Blick auf unsere Gesellschaft wirft.

Partner der Seite

Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz

T +49 (0) 6131 2851 222
F +49 (0) 6131 2851 333

E

kasse@staatstheater-mainz.de

W

www.staatstheater-mainz.de

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Oper Frankfurt

Deutsche Oper am Rhein

Design

Wellness

(© Alle Fotos stehen unter dem Copyright der Landeshauptstadt Mainz und der genannten Fotografen.)