weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Schaukelanlage von FHS Holztechnik
Rutschanlage von FHS Holztechnik
kreatives Klettern von FHS Holztechnik
Kindermöbel
Spielgeräte aus Holz
VARIOSET
Spielhäuser, Türme & Co.
Klettern, Schaukeln & Rutschen
Sonderspielgeräte & Ausstattung
Spiel & Spaß
Gesundheit & Ernährung

FHS Holztechnik: Qualität und Spielwert auf höchstem Niveau

Wer Kinder beobachtet weiß, wie gerne und mit welcher Begeisterung sie klettern. Mit großer Ausdauer finden sie dabei immer wieder neue Bewegungsmöglichkeiten.

Klettern fördert Geschicklichkeit, Kraft, Konzentrationsfähigkeit, Gleichgewichtsgefühl, Wendigkeit, Selbstbeherrschung und Selbstüberwindung. Eigenschaften also, die für eine gesunde Entwicklung der Kinder, gerade in Zeiten von Bewegungsmangel, unerlässlich sind.

 

Natürlich sind auch Rutschen ein zentraler Bestandteil eines kompletten Spielplatzes. Alle Kinder können dieses Spielgerät ohne große Probleme nutzen.

 

Und vermutlich gibt es kaum einen Menschen, der nicht schon einmal irgendwann geschaukelt oder gewippt hat oder auf einem Karussell gefahren ist. Entsprechende Spielgeräte haben einen hohen Spaßfaktor und sind für Kinder jeden Alters gleichermaßen die Anziehungspunkte auf jedem Spielplatz.


Klettergeräte

Wer Kinder beobachtet weiß, wie gerne und mit welcher Begeisterung sie klettern. Mit großer Ausdauer finden sie dabei immer wieder neue Bewegungsmöglichkeiten. Klettern fördert Geschicklichkeit, Kraft, Konzentrationsfähigkeit, Gleichgewichtsgefühl, Wendigkeit, Selbstbeherrschung und Selbstüberwindung. Eigenschaften also, die für eine gesunde Entwicklung der Kinder, gerade in Zeiten von Bewegungsmangel, unerlässlich sind.

 

Die Kinder werden durch Klettergeräte motiviert, sich aus eigener Kraft in die Höhe zu bewegen und dabei die Schwerkraft zu überwinden. Wenn sie dann ihr Ziel erreicht haben, können sie ihr Erfolgserlebnis genießen. Die gesamte Körpermuskulatur wird beansprucht und auf spielerische Weise gestärkt.

 

An Hangelgeräten können die Kinder ebenfalls Kraft und Ausdauer trainieren. Hangeln trägt aber darüber hinaus dazu bei, den Körper aushängen zu lassen und fördert eine gute Rumpfhaltung und ein gesundes Wachstum. Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Balancierelemente wie beispielsweise Seile, Taue, Rundholzstämme oder Seilbündel sorgen für die Entwicklung des Gleichgewichts und der Körperbeherrschung. An diversen Turngeräten wie dem Reck, können die Kinder verschiedener Altersgruppen ihre Kunststücke vorführen. All diese Geräte sind generationenübergreifend, denn auch Erwachsene finden ihre Herausforderung beim Klettern, Turnen und Hangeln.

 


Rutschen

Rutschen sind zentraler Bestandteil eines kompletten Spielplatzes. Alle Kinder können dieses Spielgerät ohne große Probleme nutzen. Vor allem kleinere Kinder sind so imstande, Bewegungsspiele  mit einem relativ geringen Schwierigkeitsgrad zu vollführen. Sie erfahren am eigenen Körper die Schwerkraft, und vor allem erlangen sie für eine kurze Zeit eine Art Schwebegefühl und lernen somit Geschwindigkeiten kennen.

Sie erfahren auch, dass ein vergnügliches Rutschen erst nach erfolgreicher Steigleistung über Treppen, Podeste oder Hänge möglich ist. Breite Rutschen ermöglichen ein lustvolles, gruppenweises Nebeneinanderrutschen, was sie zu Gruppenspielgeräten macht.

Ebenso sind Rutschen mit einer Welle besonders reizvoll. Vorhandene oder künstlich geschaffene Hügel werden durch Hangrutschen noch interessanter und anziehender.

 


Bewegliche Geräte

Vermutlich gibt es kaum einen Menschen, der nicht schon einmal irgendwann geschaukelt oder gewippt hat oder auf einem Karussell gefahren ist. Entsprechende Spielgeräte haben einen hohen Spaßfaktor und sind für Kinder jeden Alters gleichermaßen die Anziehungspunkte auf jedem Spielplatz.

Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade werden Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Bewegungsfertigkeit, Körperbeherrschung, Koordinationsfähigkeit, Geschicklichkeit und Gleichgewichtsgefühl sowie motorische Anpassungsfähigkeit erlernt und trainiert. Speziell an diesen Spielgeräten können sich Kinder bei leichten bis artistischen Schwüngen austoben und ihre Energien und aufgestauten Aggressionen spielerisch abbauen.

Auch das Gruppenerlebnis - ein ganz wichtiger Aspekt bei allen spielerischen Aktivitäten - kommt hier nicht zu kurz. So können an einer Sechsfachschaukel mehrere Kinder aufeinander zuschaukeln und sich zum Teil leicht mit den Fußspitzen berühren. Eine Herausforderung der besonderen Art.

In einer Nestschaukel kommt es hingegen darauf an, die eigenen Bewegungen mit denen der anderen „Mitschaukler“ zu koordinieren, um rasch an Höhe und Tempo zu gewinnen. Noch rasanter geht es auf einer Seilbahn zu: Hier können die Kinder mit geringem Kraftaufwand unter Einsatz des eigenen Körpergewichts ein vergnügliches Fahren und Sausen von einem Ziel zum anderen erleben.