weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Seien Sie kreativ: Nützliche Tipps zur Gartengestaltung
Das Ambiente auf der eigenen Terrasse steigern
Regenfasspumpen – für entspannte und umweltschonende Gartenbewässerung
Outdoor Living der neuen Generation: Die Gartentrends 2015
Tomatenaufzucht im Garten: Vom Samen bis zur Frucht
Der Garten ruft – die grüne Saison 2014 beginnt
Vorbei mit grau und dunkel
Vorboten des Frühlings
Pflanz- & Blumenkübel
Sauberkeit mit Hochdruck
Terrassensystem
Outdoor Möbel
Gartenhäuser, Pavillons & Co.
Gewusst wie
Grüner Wohnen
Bequem und dekorativ: Sitzkissen für jeden Geschmack
Wohnung mit Blumen dekorieren
Kaktus, Palme & Co.
Gartenpflege leicht gemacht - Tipps für Jedermann
Holz oder Stein - die richtige Wahl für Ihre Terrasse
Kindersicherheit im Garten
Ein Wintermantel fürs Beet
Jetzt den Garten winterfest machen
Badespaß selbst an kühlen Tagen
Jahreslauf im Gartenteich
Herbstputz leicht gemacht
Wasser sparen durch richtiges Gießen
Ideen für Ihren Traumgarten
Sprung ins natürlich klare Wasser
Schön schattig draußen
Regenwasser für den Garten
Kleine Kunstwerke aus Holz
Blütentraum in Weiß, Rosé oder Blau
Die Brücke über den Teich
Rückenschonend durch die Erntesaison
Gestalten mit Blumen
Sommerliche Schirmpräsentation
Lust auf Pflanzen
Naturgarten
Der eigene Obstgarten
Grüne Lebensqualität
Paradies auf Probe
Wussten Sie das?
Hortensien
Tipps zur Amaryllis
Kentia-Palmen
Lust auf Duft
Ökologie
Traumgärten
Materialien für Ihren Garten
Gartentrends
Pflanzentrends
Wasserspiele und Springbrunnen

Bequem und dekorativ: Sitzkissen für jeden Geschmack


Sie sind gemütlich, sie sind bunt und meistens treten sie im „Rudel“ auf. Die Rede ist natürlich von Sitzkissen. Diese gibt es seit dem Mittelalter und damals waren sie bei uns weit verbreitet. Anschließend wurde diese Sitzgelegenheit immer seltener und hauptsächlich als Stuhlauflage verwendet. In der jüngsten Vergangenheit jedoch sieht man sie wieder häufiger. Dabei findet sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten zum Entspannen, Meditieren, als Hocker, für Draußen, für die Kinder, zum Dekorieren, …


Vielseitig einsetzbar
Rund, oval, eckig, in Eulenform oder als Blume: In vielen Kinderzimmern sind häufig bunte, mit Mustern und Motiven verzierte Kissen zu finden, die für die Kleinen zum Sitzen, als Tischersatz, Ablagefläche oder sogar zum Spielen dienen. In anderen Kulturkreisen sind diese Sitzgelegenheiten ebenfalls weit verbreitet, um gemütlich beisammen zu sitzen. Diese Handhabe findet nun auch bei uns immer größeren Anklang. Darüber hinaus werden die dekorativen Sitzkissen auch als Hockerersatz verwendet. Beliebt sind hierzu momentan Poufs aus gestricktem Garn in Grau, Weiß und Schwarz oder in Knallfarben wie Fuchsia, Orange und Grün.

 

Hübsch sieht es aus, wenn mehrere Poufs in unterschiedlichen Farben und Größen miteinander kombiniert und in Gruppen im Raum platziert werden. So werden diese Sitzkissen gleichzeitig zum Dekorationsobjekt.

Es gibt auch richtig große Sitzkissen, die mehr an einen Sessel erinnern und oftmals als „Sitzsack“ bezeichnet werden. Sie sind besonders geeignet, um sich entspannt darauf zu setzen oder gar zu legen. So sind sie ideale Alternativen für Sessel oder Stuhl zum Fernsehschauen oder Lesen.


Auch für Draußen
Große Sitzkissen sind nicht nur für drinnen gedacht. Sie eignen sich auch draußen auf Balkon oder Terrasse und verbreiten einen Lounge-Charakter. Hier sehen ebenfalls die Poufs in Gruppen angeordnet sehr dekorativ aus. Diese Form der Sitzgelegenheit ist besonders empfehlenswert für kleine Balkone, da sie flexibel und platzsparend sind. Wenn Sie einmal ein paar Gäste mehr haben, können Sie sie einfach nach draußen tragen.

Auch Stuhlauflagen sind ideal, um Gartenstühle, Bänke oder Sessel bequemer zu machen. Mögen Sie es ausgefallen: Plattformen oder Konstruktionen aus Paletten sind moderne Alternativen zu den klassischen Gartenmöbeln. Mit großen Sitzauflagen und Kissen werden diese richtig komfortabel und erzeugen die typische Lounge-Atmosphäre.

Um draußen bedenkenlos zu entspannen, sind spezielle Outdoor-Sitzkissen aus geeigneten Materialien (z.B. beschichtete Baumwolle) gefertigt. So können Sie sich einfach ins Gras legen und ein spannendes Buch lesen. Ebenso sind besondere Outdoor-Sitzsäcke erhältlich, die auf Balkon oder Terrasse als Ersatz für Stuhl oder Sessel fungieren können. Diese können mitgenommen werden, damit es im Schwimmbad oder am Badesee für Sie bequemer wird.


Sitzkissen sind gemütlich
In den vergangenen Monaten hat uns der Einrichtungstrend „Hüttenflair“ kuscheliges Ambiente in Häuser und Wohnungen gebracht. Rustikale Tische aus Holz und passende Sitzbänke sind daher en Vogue. Was dafür nicht fehlen darf: Kissen im passenden Design. Diese gehören natürlich auf die Bank und unterstreichen mit robusten Materialien wie Fell, Filz oder Leinen den alpenländischen Stil.
Steht die Bank an einer Wand oder besitzt sie eine Lehne, dann können unterschiedlich große Kissen dort platziert werden und für mehr Gemütlichkeit sorgen. Spezielle Sitzauflagen, die Bändel zum Festknoten an der Rückenlehne besitzen, können dazu bestens genutzt werden. Fehlt die Lehne, werden die Bändel verknotet und an der Wand befestigt.
Die Welt der Sitzkissen ist heutzutage riesengroß und jeder kann für seine Wünsche und nach seinem Gusto das Richtige auswählen, zum Beispiel bei dawanda.