weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
Energiequelle Sonne - Viessmann
home   >   Energie   >   Solarenergie   >   Vitosol 200-F >
News
Brennwerttechnik und Solar
Heizung Modernisieren
Klimagerät Vitoclima
Modernisieren lohnt sich
EffizienzPlus-Check
Energiespartipps
Erneuerbare Energien
Globale Energiesituation
Brennwerttechnik
Heizen mit Holz
Kamine und Kachelöfen
Naturwärme
Solarenergie
Wo meine Sonne scheint
Vitosol 200-F
Förderung
Solarthermie und Photovoltaik
Wärmedämmung
Wärmepumpen
Warmwassergeräte

PRODUKTINFORMATIONEN

Energie von der Sonne5.8 MB

Datenblatt360 KB

Planungshandbuch Solarthermie3.5 MB

 

 

MULTIMEDIALE INFORMATIONEN

 

Video - Neu: Vitosol 300-F
(WMV 2,2 MB)

 

Rechner Energieeinsparung


Vitosol 200-F: Der „Sehr Gute“

Im Vergleichstest der Stiftung Warentest mit elf weiteren Solaranlagen hat der Vitosol 200-F im März 2008 mit „sehr gut“ abgeschnitten. Dieser  leistungsstarke Flachkollektor mit einem hochselektiv beschichteten Kupferabsorber ist die Lösung für die Trinkwassererwärmung. Im Jahresdurchschnitt können so bis zu 60 Prozent der für die Trinkwassererwärmung benötigten Energie eingespart werden.

 

Stiftung Warentest: "SEHR GUT" für Vitosol 200-F

  

Getestet wurden Solarpakete, bestehend aus Kollektoren, Speicher, Regelung und Zubehör, zum Beispiel Pumpe oder Temperaturfühler. Wichtigster Prüfpunkt war dabei die Frage, wie viel teures Gas oder Öl die Anlagen ersetzen können. Die Anlagen kommen dabei auf eine Energieeinsparung von 50 bis 62,5 Prozent pro Jahr. Aus dem Viessmann Komplettprogramm wurde das Solarpaket bestehend aus zwei Vitosol 200-F Flachkollektoren und einem 300 Liter Solarspeicher Vitocell 100-B getestet. Der ausführliche Test findet sich in der März-Ausgabe der Zeitschrift "test" oder im Internet unter: www.test.de

 

Partner der Seite

 

   

Viessmann Werke

Viessmannstraße 1
35108 Allendorf

   

T

F

06452 70-0

06452 70-2780

E

W

info(at)viessmann.de 

www.viessmann.de

 

 

 

 

 Fördermittel-Datenbank

 


Einfach im Handling

Die Montage der Vitosol Flachkollektoren ist denkbar einfach. Bis zu zehn Kollektoren können über flexible Edelstahl-Wellrohr-Steckverbinder zuverlässig parallel verschaltet werden. Das montagefreundliche Viessmann Befestigungssystem mit statisch geprüften und korrosionssicheren Bauteilen aus Edelstahl und Aluminium ist für alle Viessmann Kollektoren einheitlich. Die Flachkollektoren sind universell für die Aufdachmontage, Dachintegration und freistehende Montage, z. B. auf Flachdächern, einsetzbar. Bei senkrechter oder waagerechter Installation, etwa an Fassaden, wird für die optimale Energieausnutzung eine um 20 Prozent höhere Kollektorfläche gegenüber der üblichen Dachmontage empfohlen.

 


Schick in Schale

Die Kollektoren bestechen durch ein attraktives Design. Standardmäßig ist der Rahmen in RAL 8019 braun lackiert und passt sich unauffällig an nahezu jede Dachfläche an. Auf Wunsch ist der Rahmen in allen anderen RAL-Farbtönen lieferbar. Optional erhältliche Randverkleidungen bieten einen harmonischen Übergang zwischen Kollektorfläche und Dach. Der Großflächen-Flachkollektor wird in Alu-blank geliefert, kann aber ebenfalls in jeder RAL-Farbe lackiert werden.
 


Dauerhaft dicht und gut gedämmt

Der umlaufend gebogene Aluminiumrahmen und die nahtlos ausgeführte Scheibeneindichtung garantieren eine dauerhafte Dichtigkeit und hohe Stabilität des Kollektors. Dadurch wird auch das Auffrieren des Rahmens durch stehendes Wasser an den Übergängen zwischen Rahmen und Glas zuverlässig verhindert. Die Rückwand ist durchstoßsicher und korrosionsfest. Eine hochwirksame Wärmedämmung verringert speziell in den Übergangszeiten und im Winter Wärmeverluste.

 


Solarenergie auf einen Blick:

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Dauerhafte Dichtigkeit und hohe Stabilität durch umlaufend gebogenen Aluminiumrahmen
  • Universell einsetzbar für freistehende und Aufdachmontage sowie zur Dachintegration
  • Leistungsstarker Flachkollektor mit hochselektiv beschichtetem Kupferabsorber
  • Schneller und sicherer Anschluss der Kollektoren durch flexible Edelstahl-Wellrohr-Steck-verbinder