weltdeswohnens
zum Warenborb Seite drucken Sitemap
News
Wohnungseinrichtung mit persönlicher Note
Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Home Office attraktiv und leistungsstark
Das richtige Wasserbett finden
Schlafzimmer Planung – das Bett im Zentrum
Intelligente Rauchmelder
Das richtige Kleid für den großen Tag
Das Schlafzimmer - Der intime Ort der Wohnung
Stoff für neue Fensterideen
Der persönliche Touch in ihrer Wohnung
Barrierefrei ins Bad
Das Schlafzimmer - mit kleinen Tricks ein Raum zum Wohlfühlen
Gut schlafen auch im Sommer
Let's be smart auf der IMM in Köln 2017
Deutschland und Schweiz haben EU-weit höchsten Mieter-Anteil
Die Geschichte der Tapete
Wider der dunklen Jahreszeit
Dekoration im Wohnzimmer
Alle Jahre wieder: Pflegetipps für Weihnachtsbäume
5 Tipps die beim nächsten Umzug helfen werden
Ein Büro funktional und ansprechend einrichten
Der eigene Pool im Garten
Umzug und die Schwierigkeiten dahinter
Hockerleuchten - Ein aktueller Trend in den verschiedensten Variationen
Dem eigenen Zuhause in drei Schritten eine persönliche Note verleihen
Die ganze Familie unter einem Dach – Barrierefreiheit für Kinder und Großeltern
Aktuelle Tapetentrends - Was ins Auge fällt, gefällt
Aktuelle Möbel- und Wohntrends
Bewegungsmelder plus Beleuchtung: Zusätzliche Lichtquellen für mehr Sicherheit
So bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung
Die Entwicklung der Küche
Einkaufspassagen, vom Fluch zum Segen dank richtiger Gestaltung
Kleine Küche stilvoll einrichten
Doppeltürige Kühlschränke: Amerikanischer Luxus ist gefragt
Die richtige Matratze für erholsamen Schlaf
Qualität ist wichtiger als der Preis
Wandgestaltung auf moderne Art
Klein, pfiffig, praktisch - Multifunktionsmöbel auf dem Vormarsch
Wie richte ich ein Kinderzimmer ein?
Boxspringbetten - nur ein Hype?
Moderner Lifestyle – Wohnen mit individueller Note
Designermöbel günstig online kaufen
Zehn Tipps für eine ideale Wohnraumbeleuchtung
Neue und alte Standards - Audio auf höchstem Niveau
Kreative Einrichtungsideen für Kinderzimmer
Möbel und Dekoration: Wie ökologisch ist unsere Einrichtung?
Nach dem Umzug den Stromanbieter wechseln - worauf ist zu achten?
Einbauschränke erschließen Stauraumreserven
Zehn Tipps zur Nebenkostenabrechnung
Eckschreibtische aus echtem Massivholz – die ideale Form des Platzsparens
Arbeitsplatz einrichten: Büroarbeit im Homeoffice
Schlafsofa oder Bett – was passt?
Kreative Flurgestaltung
Moderne Gestaltungsideen mit Bildern und Rahmen
Garagen - Unterschätzter Raum mit viel Potenzial
Regale - Raumteiler mit Synergie-Effekt
Wohnen mit Antiquitäten
Fünf Sterne für Zuhause
Statt Chaos Spaß am Aufräumen schaffen
Farbenfrohe Wohn-Accessoires zu Ostern
Holzbadewannen
Küchen im Landhaus-Stil
Leben im Loft
Wie man sich bettet, so schläft man
Die angesagtesten Einrichtungsstile
Lichtplanung im Wohnbereich
Nachhaltig wohnen
Entspannen vom Arbeitstag – die Vorteile von Relaxsesseln
Mit dem richtigen Licht durch die dunkle Jahreszeit
Skargaarden - ein skandinavisches Lebensgefühl
Eröffnung Speicherwerkstatt
Tapetentrends der Saison
Wohnen 2045
Die grüne Stadt der Zukunft
Wohltuende Düfte
Tipps zum Möbelkauf
Fragen beim Möbelkauf
Die Zukunft der Unterhaltungselektronik
Kauftipps Multimedia & Co.
So wohnen die Deutschen
Obst und Gemüse - Wie frisch vom Markt
Raumgestaltung
Pelipal Badmöbel
Hornschuch Oberflächenspezialist
Wohnen
Küche
Sauna & Spa
Bibliotheken
Licht nach Mass
Ordnen mit System
Wohnberatung
Wohnen im Alter

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Home Office attraktiv und leistungsstark

 

Die Zahl der Angestellten, die sich ein Home Office wünschen wächst stetig. Das hat unterschiedliche Gründe, wobei meist der Aspekt der freien Zeiteinteilung oder einer notwendigen Familienbetreuung berücksichtigt wird. Doch damit das Projekt der "Heimarbeit" auch tatsächlich erfolgreich wird, müssen einige Aspekte bedacht werden.

 

Persönlichkeitscheck zur Tauglichkeit für das Home Office

 

Wer von zu Hause arbeitet, kommt in den Genuss zahlreicher Vorteile. Diese können unter anderem darin liegen, dass der tägliche Weg in die Arbeit nicht mehr notwendig wird und damit eine Zeitersparnis gegeben ist. Manche möchten sich auch die Zeit frei einteilen, dass sie kleine Kinder oder Familienangehörige betreuen müssen. Wer einen Job hat, in dem er viel am Computer arbeitet oder telefonisch Kunden betreut, hat beste Chancen. Wer hingegen direkten Klientenkontakt hat oder viel unterwegs ist, wird mit einer Tätigkeit zu Hause nicht zurechtkommen.

 

Auch die Persönlichkeitsstruktur muss passen, denn viele sehen nur den Vorteil der freien Zeiteinteilung. Doch es ist klar, dass gerade im eigenen Heim auch viel Ablenkungspotential gegeben ist. Daher muss eine konsequente Struktur geschaffen werden, die zwischen Arbeit und Freizeit auch in denselben Mauern strikt trennt.

 

Wichtige Voraussetzungen schaffen

 

Wer im Home Office arbeitet, muss gewährleisten können, dass er gut erreichbar ist. Deshalb ist auf

 

·         schnelle Internetverbindung

 

·         Erreichbarkeit des Firmennetzwerkes

 

·         Verfügbarkeit von Skype

 

·         Vernetzung mit Kollegen und Chef über WhatsApp oder Slack

 

zu achten.

 

Auf die Einrichtung im Büro achten

 

Wer seine Tätigkeit in Zukunft in einem Home Office ausübt, muss sich über die Örtlichkeiten in seiner Wohnung Gedanken machen. Nicht jede davon ist geschaffen, um einen separaten Arbeitsplatz zu bieten. Auch bei der Einrichtung sollten gewisse Aspekte berücksichtigt werden. Unter anderem geht es darum, dass der Schreibtisch mit Tageslicht ausgestattet ist, die Sonne bei der Bildschirmarbeit aber nicht blendet. Zugleich sollten ausreichend Ablagefächer vorhanden sein, um bei Kollegen- oder Kundentelefonaten die Unterlagen griffbereit zu haben. Ein Bürostuhl, der sich in der Höhe verstellen lässt und der über Armlehnen verfügt, gewährleistet angenehmes und Rücken schonendes Arbeiten. In diesem Zusammenhang ist wissenswert, dass Büroeinrichtungen oder Aufwendungen für das Arbeitszimmer jährlich mit einer Summe von 1.250 Euro bei der Steuererklärung geltend gemacht werden können.

 

Vom Home Office profitieren Angestellte und Unternehmen

 

Eigenschaften wie Disziplin und Ehrgeiz stehen bei der Tätigkeit im Home Office an oberster Stelle, doch auch die Begeisterung für seine Tätigkeit wird hoch bewertet. Denn Arbeitnehmer, die ihren Job von zu Hause machen, sind oftmals motivierter und stärker zu hohen Leistungen bereit als solche, die in einem Großraumbüro tätig sind. Meist machen sie außerdem weniger Pausen und sind seltener krank. Zudem können sich viele besser konzentrieren, da weniger Störquellen oder derartige Geräusche im Umfeld auftreten. In Summe sind damit Heimarbeiter zufriedener mit ihrer Tätigkeit, was sich wiederum auf die Produktivität auswirkt.